Porzellaneinleger im Bürgergarten zu Meißen

Porzellaneinleger im Bürgergarten zu Meißen

Der neue Bürgergarten in Meißen Triebischtal ist etwas über ein Hektar groß und heutig für die Öffentlichkeit nutzbar.  „Es war ein langer und spannender Weg von ersten Ideen einer naturnahen Nutzung entlang der Triebisch und dem Wunsch nach einem Naherholungsmöglichkeiten im Stadtteil bis zur heutigen Eröffnung unseres ersten Bürgergartens in Meißen, der die Triebisch nun für alle erlebbarer und nahbarer […]

AtelierFieber – neu in der Altstadt von Meißen

AtelierFieber – neu in der Altstadt von Meißen

Ein AtelierFieber befindet sich nun auch in der Altstadt von Meißen. Am Freitag dem 13. Mai 2022 eröffnete Olaf Fieber sein neues Atelier. In kräftigem Gelb erscheint das neue Atelier, das der Meißner Porzellankünstler Olaf Fieber in der Görnischen Gasse 37 eröffnete, so die Sächsische Zeitung. Im Atelier gibt es nun Unikate und Kleinserien aus der Hand und Feder des […]

Porzellan hauchdünn … und für die Wand

Porzellan hauchdünn … und für die Wand

Porzellan hauchdünn – Porzellan kann ganz dünn. Dünne Wandstärken einzelner exklusiver Porzellantassenhersteller sind beeindruckend. Durchscheinend ist Porzellan. Zerbrechlich wirkt es, dennoch ist es fest und für den täglichen Genuss nutzbar. Von Mal zu Mal mit einer Glasur überzogen zum Schutz vor Verschmutzung. Ein Glas liegt förmlich über dem Scherben – aus hygienischen Gründen. Das muss natürlich bei einem Wandbild, bei […]

PorzellanGrafik – Was ist das eigentlich?

PorzellanGrafik – Was ist das eigentlich?

Eine Porzellangrafik ist für mich ein ausgefallenes, ein besonderes Wortspiel. … und außerdem ist es das Ergebnis der Suche nach einer – nach meiner – Interpretation des klassischen Tafelbildes aus Porzellan. Das historische Tafelbild ist dick im Material, mit Aufglasurmalerei dekoriert und meist mit einem Holzrahmen gefasst. Porzellan dient hier lediglich als Malgrund. Materialeigenschaften des keramischen Werkstoffes kommen nicht vor. […]

Unikat – wie entsteht ein Porzellanunikat?

Unikat – wie entsteht ein Porzellanunikat?

Unikat. Welche Arbeitsschritte sind notwendig bis ein endgültiges uniaktives Kunstwerk aus Porzellan zu bewundern ist? Die Idee steht! Die handwerkliche Arbeit beginnt. Nachdem Schablonen, Maße und die Technik der Herstellung gewählt ist, beginnt die Arbeit mit der Porzellanmasse. Porzellanmasse – ein Gemisch aus Quarz, Feldspat und Kaolin verwendet man in fester oder flüssiger Konsistenz. Der Einsatz richtet sich folglich nach […]

Die Pocket Park-Idee am Porzellanweg

Die Pocket Park-Idee am Porzellanweg

Der Pocket Park in Meißen. Die Wegstrecke des geplanten Porzellanweges verläuft kulturhistorisch bedingt zwischen der Albrechtsburg Meissen und der Manufaktur Meissen. Darüber hinaus können sich in der Zukunft zu den bereits bestehenden „Porzellansehenswürdigkeiten“ weitere Kunstwerke Rund um das Thema „Porzellan“ einreihen. Ferner kann sich dieser „Weg“ zu einem umfassenden Kultur- und Kunsterlebnis in der Stadt Meißen herausbilden. Die Görnische Gasse […]

Porzellanbiennale 2020 – ein Coronaopfer

Porzellanbiennale 2020 – ein Coronaopfer

Porzellanbiennale 2020. Bereits 2019 im Herbst begannen die Vorbereitungen für die 3. internationale Porzellanbiennale. Für die Fördermittelbeantragung mussten die nötigen Unterlagen ausgefüllt, Texte entworfen, die das Anliegen und die Ziele der Biennale entsprechend darstellen. Ein Finanzplan muss darüber hinaus erstellt werden. Dieser Plan zeigt übrigens auf, welche Budget für welche Dinge eingeplant und nötig sind. Ob es beispielsweise das Mieten […]

Porzellanbiennale 2018 – die zweite Biennale!

Porzellanbiennale 2018 – die zweite Biennale!

Porzellanbiennale 2018. Diese Biennale ist gegenüber der ersten Biennale eine reine „Bewerberausstellung“. Künstler aus der ganzen Welt können sich hierfür bewerben. Eine Jury entscheidet wer für dieses Biennalejahr den „Zuschlag“ erhält. 85 Künstler aus 10 Ländern bewarben sich hierzu. 31 Künstler konnten letztendlich ihre Werke der Öffentlichkeit zeigen. Porzellanbiennale 2018 – die Jury Die Jury für 2018 setzt sich zusammen […]

Porzellan – ein tierisch schönes Material

Porzellan – ein tierisch schönes Material

Porzellan kann tierisch anstrengend sein. Zumindest wenn man der Tradition ein frisches und unkompliziertes Denken entgegenstellen möchte. Tiere werden seit urbeginn in der Kunst abgebildet. Zuerst auf Felswänden, in Keramik, Stein, später in Holz, Bronze, auf Leinwand und ab dem 18. Jahrhundert im Werkstoff Porzellan.  Pioniere der Porzellankunst Johann Gottlieb Kirchner und Johann Joachim Kändler stehen hier beispielhaft für dieses […]

Porzellanbiennale 2016 – Der Weg ist bereitet

Porzellanbiennale 2016 – Der Weg ist bereitet

Die erste Porzellanbiennale in Meißen wird im Jahre 2016 ausgelobt. Hätte ich im Vorfeld geahnt welch Aufwand nötig, um diese internationale Biennale zu organisieren, hätte ich es einerseits nie in Angriff genommen. Jedoch anderseits die Vision und das Glück einen verlässlichen Partner zu finden, treibt einen voran. So meistert man hierdurch die Hürden der Bürokratie als Kreativer und das nie […]